Sencha Kirishima No.2

Sencha Kirishima No.2 (Kirishima, Kyushu)
Menge: 50g
Gekauft: Cha no Ma

allgemeines

„Nishi-Sencha“ die zweite Runde. An diesem kühlen Samstag Vormittag entführe ich euch zu einer sommerlichen Ernte und somit dem zweiten Produkt der Familie Nishi, dem Kirishima No.2. Am Mittwoch landete der KirishimaCamera2-2013-10-03-14-27-27No.1 eher auf einem guten über dem Durchschnitt gelegenen Rang. Doch bekanntlich kann der Zweite oder sogar der Letzte, der Erste sein. Ob dies auch hier der Fall sein wird oder erneut ein Platz für das obere Podest weiterhin frei bleibt, das erfahrt ihr hier und jetzt, auf ZeroZen.

trockenes

Sowohl aromatisch, als auch optisch erschließt sich dieses Blatt komplett in andere Welten, als der Kirishima No.1. Diese Nadeln machen uns noch feiner und bröseliger ihre Aufwartung, als ihr Kollege zuvor. Dabei bleibt esCamera2-2013-10-03-14-50-56zumindest auch hier sehr frisch, aber nun weniger süß, sondern eher sehr zitronig, aber auch etwas pfeffrig. Generell vernimmt man eine Woge an sehr würzigen Kräutern, aber auch ein wenig Salz in Kombination mit Kirschblüten.

feuchtes

Der Pfeffer bleibt auch hier präsent und brennt fast schon leicht in der Nase, während man dieses herzhaft, intensiv, defitg adstringierende Aroma insichCamera2-2013-10-03-15-17-56aufsaugt. Saftig und sehr geschmackvoll präsentiert sich auch eine Nuance eines Senf-Mayo-Yaki Soba-Feelings.

Erster

Empfohlen laut Verpackung:  70° / 5g auf 450ml / auf 60 Sekunden
ZeroZen Variante:                  70° / 5g auf 450ml / auf 60 Sekunden

Im Vergleich zum Kirishima No.1, steigert sich hier die Temperatur um 10°. Doch es finden sich auch hier Gemeinsamkeiten, denn dieser Tropfen kommt sehr cremig und buttrig daher, aber wie auch schon im feuchten Sein, istCamera2-2013-10-03-14-57-16auch hier der Pfeffer-Charakter sehr präsent. Nicht nur farblich wird es hier fast schon orangegelb, auch der Geschmack zieht leichte Anleihen zu einemCamera2-2013-10-03-15-00-16verdünnten Orangensaft. Senfkörner und Mais, bilden hier wiederum komplett neue Ansätze, während ein Hauch von Schwarzbrot mit Worcestershiresauce erneut direkte Verbindungen zum vergangenen Kirishima No.1 zieht.

Zweiter

Empfohlen laut Verpackung:  70° / 5g auf 450ml /  keine Angabe
ZeroZen Variante:                  70° / 5g auf 450ml / auf 5 Sekunden

Nun erinnert hier der zweite Auftakt wahrlich an Olivenöl. Dabei kommt die Struktur der Tassen sehr trüb daher und lässt keinen Boden am Grund erkennen.Camera2-2013-10-03-15-06-49Auch hier wird es im finalen Akt um einiges weniger cremig, aber der Pfeffer bleibt, wo er auch schon die gesamte Zeit lang war. Im Grunde ist jede NuanceCamera2-2013-10-03-15-08-59aus der ersten Runde, auch hier abermals vertreten, nur in einer weitaus abgeschwächten Version, aber dafür etwas herber. Einzig und allein der Orangen-Anteil ist um ein gutes Stück nach oben geschnellt.

Fazit

Mit diesem zweiten Auftakt der Nishi-Sencha, geht erneut die Hoffnung auf einen ersten Platz, ein würdiger Träger und platzierten des obersten Podestes verloren. Aber wir sind auch noch nicht am Ende der Fahnenstange angelangt und somit bleibt noch abzuwarten, wie sich die gute No.3 schlagen wird. Ich respektiere jeden Farmer, da ich mir gut vorstellen kann, wieviel Arbeit, Herzblut und Zeit diese in ihren Tee stecken, dennoch muss ich auch meine Vergleiche ziehen, sei es bei der Qualität, dem Preis in Relation zur Menge oder alles zusammen. Am Ende bildet die Erfahrung. Der Kirishima No.1, war damals mein erster richtig gekaufter Sencha aus Japan und ich war begeistert. Doch nach so langer Zeit und an die hundert getrunkenen unterschiedlichen Sorten, hat sich auch der Geschmack und vor allem die Ansprüche geändert bzw. sind höher geworden. Aber wie gesagt, warten wir ab, wie es nächste Woche weitergeht, wenn es heißt „Kirishima No.3“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s