Kamairicha

Kamairicha

(釜炒り茶, in der Pfanne gerösteter Tee)

Diese Art der Herstellung geht mehr in die chinesische Grün Tee Produktionsrichtung, wo man die Blätter nicht bedampft, sondern in einer Pfanne röstet. Dabei entsteht ein mildes geröstetes Aroma. Hierbei unterscheidet man meist zwischen 2 Sorten:

Kamairi Tamaryokucha (釜炒り玉緑茶)

Dieser wird in einer Pfanne geröstet und erhält am Ende ein gekräuseltes optisches Erscheinungsbild. Mancher Orts nennt man ihn auch „Kamaguri“.

Kamanobicha (釜伸び茶)

Zwar wird diese Variante auch in einer Pfanne geröstet, aber im finalen Prozess, werden die Blätter zu Nadeln gerollt, wie beim Sencha.

Die „Pfannen-Frittier-Methode“ stammt aus der chinesischen Ming Dynastie und schwappte durch Reisende aus China im fünfzehnten Jahrhundert nach Japan, besser gesagt nach Kyushu. Diese Art von Grün Tee ist eher eine Seltenheit in Japan.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s