Matcha

Matcha

(抹茶, fein pulverisierter Tee)

Eigentlich richtig gesprochen wäre es „Maccha“, aber im englischen hat sich Matcha mit den Jahren durchgesetzt, auch wenn gleich es nicht wirklich korrekt ist.

Machta ist ein Tee höchster Qualität und neben dem Gyokuro, der am Meisten geschätzte. In der Teezeremonie dreht sich alles um den Matcha. Aber nicht nur dort findet er Verwendung, sondern auch in vielerlei Süßigkeiten und generell beim Kochen. Ein Trend der im Westen entstand ist der Matcha Latte“ der vorzugsweise mit Sojamilch gemacht wird, da diese den Geschmack des Matcha unterstützt und nicht wie Kuhmilch eher unterdrückt. Beim Matcha unterscheidet man grob in drei Kategorien.

  1. Matcha zum Kochen, welcher an geringster Qualität ist.

  2. Matcha für den täglichen Gebrauch.

  3. Matcha für den zeremoniellen Gebrauch (die höchste Qualitätsstufe)

Oft wird Matcha auch anderen Grün Tee Sorten beigemischt, wie Genmaicha oder Sencha. Was den Matcha-Anteil anbelangt, ist hierbei schon nach dem ersten Aufguss Ende.

Das Rohmaterial von Matcha ist „Tencha“. Dieser wird in Mahlmaschinen bis auf das kleinste Korn gemahlen, was soviel heißt wie – 1000 Mikrokörner kommen auf 1 Millimeter. Und dies dauert seine Zeit. Denn um 40g herzustellen, braucht man ca. 1 Stunde.

Seine heutige Form, hat der Matcha seinem geschichtlichen Hintergrund zu verdanken. In der Song Dynastie (China 960 – 1279) war Grüner Tee eine wichtige Medizin und wurde auch nur als solche behandelt. Da Medizin meist immer zermahlen wurde, um sie auch praktisch besser verabreichen zu können, erhielt auch der Grün Tee, lange so eine pulverisierte Form.

Eisai, ein japanischer buddhistischer Mönch, brachte nach seinen Reisen in China den Grün Tee nach Japan. Dort war er aber zu Anfang nur den Mönchen und dem Kaiser vorbehalten.

Die Vorteile am Matcha sind schlichtweg die Intensität von Allem. Da man die Tencha Blätter nicht aufkocht, sondern sie gemahlen als Ganzes trinkt, nimmt man auch eine viel höhere Menge an Vitaminen, L-theanine Gehalt, aber auch Koffein auf.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s