Tamaryokucha

Tamaryokucha

(玉緑茶, grüner Ball-Tee)

Auch wenn seine literarische Übersetzung etwas seltsam erscheint, ist sein aussehen wirklich anders. Anstatt zu flachen Nadeln gerollt, ist dieser Grün Tee, gekräuselt und rund. Er besitzt ein leichtes Aroma mit wenig Adstringenz und färbt seine Tasse in einen hellgelben Farbton.

Anstatt gerollt zu werden, befinden sich die Blätter in einer sich ständig drehenden Trommel, die mit heißer Luft angereichert wird.

Der zumeist auf Kyushu produzierte Tamaryokucha kommt in zwei Versionen daher, die eine ist, wie auch Sencha gedämpft worden und die andere in einer Pfanne geröstet, diesen nennt man auch „Kamairi Tamaryokucha“ (釜炒り玉緑茶).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s