Tencha

Tencha

(碾茶, zermahlener Tee)

Für Matcha nutzt man ausschließlich Tencha Blätter, diese besitzen eine sehr hohe Qualitätsstufe, da sie den selben Prozess wie ein Gyokuro durchlaufen. Charakteristisch für diesen Tee sind seine kleinen, dunklen Flocken. Warum Flocken?

Man kann sagen, dass der Tencha die Vorstufe, das Mittelding, zwischen der Pflanze als Rohmaterial und dem Matcha ist. Denn um zu Pulver verarbeitet zu werden, muss der Tencha erstmals in Flocken zermahlen werden. Wie beim Gyokuro verbringt der Tencha 20 Tage im Schatten. Den einzigen Prozess, denn er nicht durchlaufen muss, ist gerollt zu werden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s