Q&A ~ Frage Nr.4

Frage4

NannuoDeutsch

Zusammen mit der Leidenschaft für Tee ist die Freude an der Verbreitung der chinesischen Teekultur in mir gewachsen. Am Anfang war es nur auf den Freundeskreis begrenzt, bis es sich dann auf einen breiten Kundenkreis ausgedehnt hat.

Unsere Philosophie ist es, den besten Tee und Tee-Geschirr aus China direkt vom Produzenten zu kaufen und zu importieren, um höchste Qualität zu fairen moderaten Preisen gewährleisten zu können. Außerdem nehmen wir nur die Sorten auf, die wir selbst gerne trinken.

Dabei fokussieren wir uns ausschließlich auf chinesische ganzblättrige, per Hand gepflückte und reine Teesorten. Um jene Sorten bekannt zu machen reisen wir durch Europa um Interessierten in Seminaren die chinesische Teekultur und Kunst näher zu bringen.

ChashifuChina

Ich wohne seit 7 Jahren in China, Hangzhou und das direkt am Teemarkt, der nur drei Minuten zu Fuß von mir entfernt liegt. Es war im Grunde Zufall, aber es hilft unheimlich meine Begeisterung direkt mit anderen teilen zu können.

CajovySlowakei

Ich hatte immer davon geträumt anderen zu helfen ein gesundes Leben zu führen, Gesund zu sein. In der Grundschule war es immer mein Wunsch gewesen eines Tages Apotheker zu werden, doch mein Weg zu dem Standpunkt wo ich jetzt bin, führte mich etwas drumherum. Dennoch halfen mir die Fähigkeiten die ich daraus gewann, meinen Weg zum Tee zu finden.

Heute versuche ich den Menschen die Schönheit, welche in einer Tasse Tee liegt näher zu bringen. Ihnen zu zeigen wie entspannend und welch eine Freude es sein kann den Moment mit Freunden zu genießen, wenn man eine Tee zubereitet. Daher hoffe ich, dass unser Teehaus ein solcher Ort für jene Suchenden und Begeisterten ist, an dem sie ihren Weg zum Tee entdecken können.

ChadaoDeutsch

Ich bin kein Teehändler, vielmehr befasse ich mich mit Teekultur. Das Dahinter ist das Entscheidende für mich. Dabei möchte ich den Menschen einerseits die faszinierende Welt der chinesischen Teekultur näher bringen, andererseits möchte ich ihnen vermitteln, dass Tee (und Teekultur) auch ihr Leben bereichern kann und neue Fragen (und Antworten) auf der Suche nach ihrem „Glück“ aufwerfen kann.

YunomiJapan

Wie gesagt, Tee bietet einen breit gefächerten Blick auf die gesamte japanische Kultur, so denke ich ist es auch ein wunderbarer Übergang für andere. Denn als ich mit meiner Firma startete, galt mein Interesse in erster Linie nicht nur rein dem Tee, sondern viel mehr japanischen kulturellen Produkten an sich. Ich wollte eine Anlaufstelle gründen, um ihnen im Bereich Marketing / E-Commerce zur Seite zu stehen. Doch schnell merkte ich, welch einen Bogen Tee spannen kann, sobald man sich auf ihn einließ. Denn viele kommen vom Tee zur japanischer Keramik oder anderen handwerklichen Künsten hin zur Cuisine.

Ich sehe mich weniger als Teehändler, als vielmehr ein Promoter der japanischen Kultur an sich, durch das Verständnis für Tee.

UrchinChina

Damals nahm ich eine Karrierepause und Tee hat diese Leere schnell gefühlt, sodass ich richtig besessen davon wurde. Schnell verbrachte ich all meine Zeit mit Recherchen über die chinesische Teekultur, war stetig auf Teemärkten in Shanghai unterwegs und besuchte Farmer und Fabriken im Land. Ich war erstaunt, wie viele Türen Tee für mich in China geöffnet hat, seit dem ich seit 2004 hier wohne. Plötzlich hatte ich so viele chinesische Freunde, mit denen ich nur Chinesisch sprach und die mich in die Welt der chinesischen Kunst, Geschichte und Religion einführten. Dies eröffnete mir eine ganze andere Sicht auf mein Leben und ich wollte diese Erfahrungen einfach teilen und zurück geben. Also begann ich über meine Reisen zu bloggen und infolgedessen entstand Tea Urchin.

Ich kann mich glücklich schätzen das Belle meine Passion für Tee teilt. Sie folgte mir in dieses Business und studierte imzugedessen die Kunst der Teezeremonie und des Teehandels auf dem „Shanghai Tea Institute“. Was viele nicht wissen, Belle ist auch ein zertifizierter Diamond Grader (jemand der die Reinheit und den Wert von Diamanten bestimmen kann). Für uns ist das Detail und die Sorgfalt wichtig. Darum suchen wir unsere Sorten gezielt aus und kaufen keine Unmengen. Unser Fokus liegt bei der Qualität, der Sorgfalt und dem Handwerk – was man auch an unseren Pu’er Verpackungen sehen kann. Wir sind sehr pedantisch genau, wenn es um das sichere Einpacken der Pakete für unsere Kunden geht. Es mag vielleicht kitschig klingen, aber wir verkaufen nicht einfach nur Tee, wir Teilen die Liebe zum Tee mit unseren Kunden.

Ein gutes Beispiel: Mr. Gao konnte nur 28 cakes von seinem 2012 Xikong herstellen, da er Monate nur damit verbracht hatte die einzelnen Blätter mit einer Pinzette auszusortieren. Um dies zu würdigen erhielt jeder einzelne dieser 28 cakes sein individuelles Artwork / Verpackung jeweils auf seine Eigenheiten abgestimmt.

Wir arbeiten mit vielen Töpferkünstlern zusammen von Caroline Cheng hin zu Hong Seong-il. Dieser versorgt uns immer zu jedem seiner Stücke mit Bildern, dennoch gehen wir bei jedem Stück her und setzen dieses im Stil unserer Seite und Ästhetik in Szene. Große Firmen würden einfach die vorgegebenen Bilder nutzen und sich nicht die Mühe machen eine Kanne einen halben Tag lang in Szene zu setzen oder jeden Pu’er Wrapper per Handarbeit zu gestalten. Doch das ist genau der Punkt der uns wichtig ist – Detail und Sorgfalt bzw. die Wertschätzung.

Wenn Menschen in unserem Umfeld herausfinden, dass wir mit Tee handeln, kommen sie immer mit Ideen wie wir unseren Gewinn maximieren können und unser Geschäft ausbauen könnten, doch dann sagen wir ihnen „Wir sind gut, weil wir klein sind“ – und so ist es. Wir haben keine Ambitionen der nächste Starbucks des Tees zu werden. Wir nehmen uns viel Zeit und tun die Dinge auf unsere Weise, darum repräsentiert Tea Urchin auch unser ganz persönliches streben nach Perfektion. Darum ist auch unser Slogan „with love, from China“. Wir wurden keine Händler um reich zu werden, für uns ist Tea Urchin ein Ventil um unsere Passion mit der Welt zu teilen.

DieKunstDeutsch

Ich möchte den Menschen das wahre Gesicht des Tees und seine Aromen näher bringen, während ein Stück dieser gemütlichen Lebensart und Mentalität in unserer schnelllebige Welt einen Ausgleich erzielen kann.

YunnanChina

Ich bin 2004 nach Kunming gezogen um in erster Linie Chinesisch zu studieren und eventuell auch TCM. Da Tee zu diesem Zeitpunkt schon eine Leidenschaft von mir war, wurde ich von dieser immer mehr eingenommen und begann schon im kleinen Stil Teesorten anzubieten, um mir etwas Taschengeld vor Ort zu verdienen. Wenn man so lange in Yunnan lebt und förmlich den Tee einatmet, war es früher oder später einfach vorbestimmt, als Händler Fuß zu fassen. Da es eine solch massive Vielzahl an Sorten gibt und produziert werden, wollte ich, dass die Menschen eine Chance haben, diese zu einem leistbarem Preis zu bekommen, was am Ende nicht viel im einzelnen für mich abwarf. Aber wenn man andere begeistert und diese meine ausgesuchten Sorten schätzen, dann kommen sie neugierig auch immer wieder und probieren mehr aus, von daher rechnet sich das am Ende doch irgendwie.

Bis heute sehe ich zu die Preise so niedrig wie nur möglich zu halten, damit mehr Leute in den Genuss von Tee kommen können und sich diesen auch leisten können. Ich finde der Preis und die Qualität sollten in einer vernünftigen Relation zu einander stehen, denn ich halte nichts davon, wenn der Tee auf ein Podest gestellt wird, dass er so exklusiv wird, dass er am Ende nur für gutbetuchte Mitbürger leistbar ist. Das ist nicht der Geist von Tee, in meinen Augen.

ChenshiDeutsch

Anfangs begann ich mit Chenshi China Tee, weil ich mein Hobby mehr ausleben wollte und es etwas Taschengeld mit sich brachte, aber durch den für mich einfachen Zugang, da ich die Sprache spreche, habe ich einen gewissen Vorteil zu anderen Händlern. Die Philosophie? Auf jeden Fall nicht zu viel „Hokus-pokus“, günstiger sein, als die Konkurrenz in Europa und schneller, als die Chinesen liefern können, wenn man direkt in Fernost bestellt, außerdem fällt für den Kunden der Zoll weg. Vor allem ist mir das streben nach Authentizität wichtig, was ich bei anderen sehr vermisse, da sie auch ihren Lieferanten hilflos ausgeliefert sind. Sollte ich Probleme mit einem Lieferanten haben bzw. die Qualität nicht mehr passen, wird einfach auf einen anderen Zug aufgesprungen und dieser verlassen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s