Yunomi

Yunomi

 „Es ist leichter drei Tage nichts zu essen, als drei Tage ohne Tee zu sein.“
China

Umso länger man Tee trinkt, desto mehr erreicht der Gaumen ein gewisses Niveau und merkt schneller, was einem wirklich mundet und was nicht. Vor allem, was einem da so explizit an diesem oder jenem Tee bekommt. Oft muss man erst mit gewissen Sorten reifen, so wie manche Teesorten reifen müssen, um erst den gewissen Charakter zu erhalten. Auch wenn der Gaumen nun auf anspruchsvolleren Pfaden wandert, sollte man nicht übermütig werden und nur noch nach dem „Ultimativen“ streben. Damit macht man sich schnell unruhig und unzufrieden, da man so immer nach etwas „noch Besserem“ giert und irgendwann dieser Durst nicht mehr gestillt werden kann. Wichtig ist es, sich überraschen zu lassen und den Genuss des Tees, wie ich es immer sage, als „Reise“ und nicht, als „Suche“ anzusehen.

Auf dieser Reise, wurde ich sehr wohl überrascht, auch an jenem Tag, als ich auf Obubu stieß, eine, kann man schon fast sagen, „Hippie Tee-Kommune“ in der Kyoto-Region, die auf sehr unkonventionelle Weise, wild ihren Tee anbauen. Durch diese Farmer und meinen ersten Genuss derer Sampler, erhielt ich einen Überblick über die Leute die hinter alle dem steckten. Hier kommt Ian Chun ins Spiel. Er ist derjenige, der den internationalen Export übernimmt und sozusagen, als Mittelsmann zwischen den Teefarmern und Uns fungiert. Durch die Plattform „Yunomi“ ist es so Farmer möglich, die bisher ihre Sorten nur über Mundpropaganda oder Telefonverkauf, an den Mann bringen konnten, nun weltweit anbieten zu können. So hat man erstmals die Möglichkeit, regionale Perlen zu verkosten und an Raritäten heranzukommen. Dies waren genau jene Anhaltspunkte, die meine Neugierde für Yunomi weckten. Darum entschloss ich mich, ihnen unter die Arme zu greifen, um dieses großartige Konzept, deren Sorten und Menschen dahinter, auch anderen hier im Westen, näher zu bringen. Vielleicht kann ich auch eure Neugierde entfachen. Seit auf jeden Fall gespannt, denn in naher Zukunft wird einiges folgen.

zuYunomi

Golden
jtee1
Exzellent
buttonsayapremsenjtee22
Empfehlenswert
jtee26jtee33jtee32jtee31jtee30jtee28jtee27

Geschmackssache

jtee48

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s